Heilung der Atmosphäre durch AGNIHOTRA

Agnihotra ist ein vedisches Feuerritual zur Reinigung und Heilung.

Es folgt den Gesetzen der Resonanz.

´Heile die Atmosphäre und die geheilte Atmosphäre heilt dich.

(Veden)´

 

Mit jedem Agnihotra, das Sie durchführen, erhalten Sie eine hoch energetische Asche. Lassen Sie die Asche nach Möglichkeit bis zur nächsten Durchführung in der Kupferpyramide, denn diese wirkt für die Energie wie ein Katalysator.

Vor dem nächsten Agnihotra wird die abgekühlte Asche entfernt. Grobe Asche- und Ghee-Rückstände in der Agnihotra-Pyramide sind am besten mit einem Holzspachtel oder einem harten Pinsel zu enfernen (keine spitzen oder scharfkantigen Gegenstände benutzen). Im Winter kann es hilfreich sein, die Pyramide davor kurz auf die Heizung zu stellen, damit sich die Ghee-Rückstände erwärmen.

Die Agnihotra-Asche kann vielfältig weiterverwendet werden. In den meisten Fällen wird dazu Agnihotra-Asche-Pulver benötigt.

 

..............mehr findest du auf www.homa-hof-heiligenberg.de

 

 

Agnihotra-Asche Aufbereitung 

Essenz der Erde

Mond - Venuswirkung

 

 

 

 

Alchemistische Aufbereitung von Bergkristall nach Paracelsus

 

´Licht- Blüten- Präparat´